Bewegungsfreundliche Schule

“Die Woche des Sports” vom 25. – 29.09.2017

Am Montag und Dienstag probierten sich alle Schüler an einem neuen Bewegungsgefühl aus. Das Fahren mit dem Waveboard bot eine ideale Mischung aus Spaß an der Bewegung und einem Koordinationstraining. Die Waveboard-Aktion machte allen großen Spaß. 😀

        

Am Mittwoch führten wir die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik durch. Alle Schüler wetteiferten um bestmögliche Ergebnisse.

 

Schulausscheid im Zweifelderball der 5. und 6. Klassen am Donnerstag.

Sieger wurde die Klasse 6b;   2.Platz: 6a;   3.Platz: 5c;   4.Platz: 5b;   5.Platz: 5a

 

Kreisausscheid “Jugend trainiert für Olympia” im Crosslauf am Donnerstag, 28.09.2017 auf der Laufstrecke Sportplatz Igelshieb in Neuhaus/Rwg.

Und wieder eine erfolgreiche Truppe mit 3x den 1. Platz, 2x den 2. Platz und 3x den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.

 

FreitagSchulwandertag aller Klassen

Wanderung der 8.Klassen nach Blechhammer zur Bernhardshütte

 

Unsere Schule belegte im Schuljahr 2016/17  im Kampf um die “Sportlichste Regelschule/Gemeinschaftsschule des Landkreises Sonneberg den  1. Platz. 🙂 

 

Der Cuno-Hoffmeister-Cup 2017

Unsere Schule holte den Pokal. 😀

 

“Tag der offenen Tür” am 25.02.2017

An diesem Tag war auch die Turnhalle geöffnet und sorgte mit einem, von der Klasse 7b, organisierten Bewegungskarussell für großes Interesse. Es galt, einen Parcourcs zu bezwingen, bei dem balanciert, geklettert, gerutscht, gerobbt, gekegelt und gesprungen werden konnte und wer wollte, spielte Tischtennis. Außerdem war das Angebot an frischen Säften und Obstbechern heiß begehrt.

   

 

Schulamtsfinale im Volleyball am 21.02.2017

Michaela und Daniela Hofmann (9b), Franka Hartung (9a), Luisa Schultz (6a) und Sophie Hoffmann (6b) belegten beim Schulamtsfinale Südthüringen in der Altersklasse III Mädchen im Volleyball einen stolzen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

  

 

Alpenfeeling in der Skiarena Silbersattel

   

Die Schüler der Klassenstufen 5/6 der Gemeinschaftsschule Sonneberg-Köppelsdorf erlebten am Mittwoch, dem 01.02.2017 wieder einen Wintersporttag der besonderen Art. Dieser ist nun schon seit Jahren zur schönen und erlebnisreichen Tradition geworden. Eine Schülergruppe begab sich auf eine winterliche Tour nach Steinach, wo auch die Möglichkeit bestand, beim Rodeln Bewegung mit Freude und Spaß zu kombinieren. Eine zweite Gruppe besuchte die Eishalle in Sonneberg. Die Schüler nutzten diesen Tag, um das Eislaufen zu erlernen, zu erleben oder nur Freude an der Bewegung zu haben. Die dritte Gruppe, bestehend aus 30 Schülern und Schülerinnen, stellte sich einer besonderen Herausforderung, das alpine Skifahren an nur einem Tag zu erlernen. Die Mehrzahl der Schüler hatte noch nie auf Skiern gestanden. Wer keine eigene Ausrüstung hatte, bekam ganz problemlos seine Skier, Stöcke und Helm vor Ort ausgeliehen. Dies war super organisiert. Ein großes Dankeschön an das Team der Verleihstation „Sport-Knabner“. Dank der freundlichen und tatkräftigen Unterstützung des Skilehrerteams der Ski+ Snowboardschule am Silbersattel unter Leitung von Uwe Hutschenreuter waren ein rascher Lernerfolg, unmittelbare Erfolgserlebnisse und Freude am Skifahren in nur vier Stunden garantiert. Anfänger und auch Fortgeschrittene setzten die Lernmethode ihrer Skilehrer mit großem Eifer und großer Lernbereitschaft um. Wie erwartet, stellte sich natürlich der Erfolg ein. Alle Teilnehmer erlernten die Technik des alpinen Skifahrens und hatten Freude und Spaß auf dem Skihang der Skiarena „Silbersattel“ in Steinach. Ein schöner Tag im weißen Schnee ging viel zu schnell zu Ende. Alle Schüler waren geschafft und doch glücklich über ihren Lernerfolg. Im nächsten Jahr wollen wir wiederkommen. Ein Anfängerkurs für die neuen Fünftklässler und ein Aufbaukurs für die diesjährigen Teilnehmer sollen dann auf dem Programm stehen. Ein großes Dankeschön an alle Lehrer, die diesen Tag perfekt vorbereitet hatten.  M.Ob.

 

Ergebnisse der Schulmeisterschaften (06.10.2016)

im Zweifelderball:  1.Platz  6b2.Platz  5a3.Platz  6a4.Platz  5b

127  123  124

im Basketball:  1.Platz  7b2.Platz  7a3.Platz  7c;  4.Platz  8a5.Platz  8b

141  136  133  135

Ein gelungenes Sportfest der “Besonderen Art”

An 10 Stationen wetteiferten die 5./6.Klassen und 7./8.Klassen am Mittwoch, dem 05.10.2016 um die besten Plätze. “Gummistiefelweitwurf”, “Alle Neune”, “Pendelstaffel”, “Dreibeinlauf”, “Turmbau zu Babel”, “Fröschlein hüpf”, “Auf die Rollbretter – fertig – los”, “XXO-Drei gewinnt”, “Chiquita-Hürdenlauf” und ein “Sport-Quiz” waren die Stationen. Mit Spannung erwarteten die Klassen die Siegerehrung. Sieger der 5./6.Klassen wurde die 5a, den 2.Platz belegte Klasse 6b, Dritter wurde die 6a und den 4.Platz belegte Klasse 5b. Bei der Klassenstufe 7/8 wurde die Klasse 7a Sieger. Auf den nächsten Plätzen folgten die 8b vor 8a, 7c und Klasse 7b. Ein ganz besonderer Dank gilt den Schülern und Schülerinnen der beiden 10. Klassen, die als Kampfrichter und Riegenführer tätig waren.

144  die Sieger der Klassen 7/8

142152  151  143148

 

Eine äußerst erfolgreiche Truppe 037

“Jugend trainiert für Olympia” – Kreis-Crosslauf

16 Schüler und Schülerinnen unserer Schule sind am 29.09.2016 zu diesem Wettbewerb in 5 Altersklassen in Neuhaus/Rwg. auf dem Gelände Igelshieb angetreten. Mit 2 ersten Plätzen (Daniela Hofmann 9b, Ronja Gall 7b), 4 zweiten Plätzen (Sophia Linsenmann 7b, Oliver Schunk 8a, Shahab Khalili 8a, Manuela Hofmann 9b) und 4 dritten Plätzen (Jordan Resch 5a , Anna Lieb 6 , Robin Thau 6b , Ellise Gundermann 6b) waren wir an diesem Tag sehr erfolgreich. Glückwunsch an alle!!!!!!  M.Ob.

030 031 032 033 034 035 036027

Kopf-an-Kopf-Rennen beim Staffellauf im Stadtpark Sonneberg

Am 23.09.2016 wurde als Auftakt für das Stadt-und Museumsfest der traditionelle Staffellauf der Schulen im Stadtpark durchgeführt. Nach dem Wettbewerb der Grundschulen folgte der Wettbewerb der weiterführenden Bildungseinrichtungen. Neben den zwei Teams des Gymnasiums Hermann Pistor war auch unsere Schule am Start. Spannender konnte der Wettkampf für uns nicht sein. Erst auf der Schlussgeraden holten wir im Kopf-an-Kopf-Rennen seit langem wieder einmal den Sieg und dürfen den Wanderpokal für ein Jahr unser Eigen nennen. Ein großes Lob an die Teilnehmer des Wettkampfes.  M.Ob.

img_1976

Zehn Thüringer Schulen als „Bewegungsfreundliche Schule“ 2016 ausgezeichnet

Am 22. September 2016 wurden durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, den Landessportbund Thüringen, die AOK PLUS und die Unfallkasse Thüringen zehn Schulen im Freistaat als „Bewegungsfreundliche Schule“ 2016 geehrt. Für die Auszeichnung konnten sich alle Thüringer Schulen bewerben, insgesamt reichten 34 Schulen ein Konzept ein. Dieses wurde durch eine Jury geprüft, wobei vor allem die Maßnahmen zur Förderung von Bewegung, Spiel und Sport unter Einbeziehung aller Schüler und Lehrkräfte beurteilt wurden. Bewegter Unterricht und bewegte Pausen sind bei den geehrten Schulen Alltag. Dazu gehören auch Sportarbeitsgemeinschaften, Sportförderunterricht und verschiedene sportliche Veranstaltungen wie Sportfeste, Wandertage, Schulskilager, Rad- und Kanutouren sowie Kooperationen zwischen Schule und Sportverein als überschulisches Wettkampfangebot.
Die besten zwei Schulen aus jedem Schulamt können sich nun über die Auszeichnung freuen. Dazu erhält jede Preisträgerschule 1.000 Euro für den Kauf von neuen Sport- und Spielgeräten. Die Ehrungsveranstaltung fand an der Staatlichen Gemeinschaftsschule Tonna statt.
Zu den zehn ausgezeichneten Schulen gehört auch unsere Schule, die Staatliche Gemeinschaftsschule Sonneberg-Köppelsdorf.  M.Ob.

bew-01

p1040805        bew-02

Herbst-Schul-Cross-Lauf

Bei super schönem Wetter, blauem Himmel und Sonnenschein begaben sich die Klassen 5, 6 und 7 am Freitag, den 09.09.2016 an den Start zur Crossstrecke auf den Köppelsdorfer Sportplatz. Alle waren motiviert, ihr Bestes zu geben. Vorher machten sich die Klassen selbständig warm, um dann richtig loslaufen zu können. Geschafft und doch glücklich und stolz auf ihre Leistungen kamen die Schüler im Ziel an. Den Besten winken Urkunden und ein kleiner Preis. Außerdem dürfen sie die Schule bei den Wettbeweben (Cross, Staffel) auf Kreisebene vertreten. Hoffen wir auch dort auf gute Ergebnisse.  M.Ob.

23762377237023732375

cross-04cross-01cross-02

Jugend trainiert für Olympia – Medaillenregen und glückliche Sieger

Bei den diesjährigen Kreisjugendspielen im Sonneberger Stadion trumpften Philipp Löffler mit fünfmal Gold und Robin Engelhardt, der viermal auf dem obersten Treppchen stand, groß auf. Allen Teilnehmern und weiteren Medaillengewinnern ein herzliches Dankeschön für ihre Einsatzbereitschaft. Die TGS Köppelsdorf belegte in der Medaillenwertung mit 9x Gold, 4x Silber und 4x Bronze den 2. Platz.

LA 2 (1)

Für ein schöneres Ambiente in der Turnhalle sorgte im Rahmen der Umweltwoche und in Vorbereitung der Verteidigung des Titels “Bewegungsfreundliche Schule” die Klasse 6b.

Am 22./23.04.2016 renovierten 9 Schüler ( Maximilian, Philipp, Lee-Ann, Virginia, Annika, Antonia, Olivia, Leah, Sophia) gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Oberender und in Zusammenarbeit mit Eltern (Frau Konrad, Herr Wirth), die Flure und Treppenaufgänge der TH.

028 033 030 031 075 076

Auch der Sport hat sich am “Tag der offenen Tür” vorgestellt.

An 5 Stationen konnte Groß und Klein sein sportliches Talent unter Beweis stellen. Tischtennis, Kegeln, Torwandschießen, Basketball und ein Hindernisparkour luden zum Bewegen ein. Viele sportbegeisterte Schüler und Gäste fanden den Weg in die Turnhalle. Für besonders gute Leistungen gab es kleine Preise.

Sportliche Grüße und bis zum nächsten Jahr. Wir freuen uns auf euch 🙂

 

Woche der Bewegung – Einblicke!!!!!!!! Toll war’s! Ein herzliches Dankeschön an das Sportteam – Frau Oberender, Frau Tresselt, Herr Wontroba! 

S03 S02  S08 S06 S08S05

S07      S04

S01

  Zweimal Silber für Köppelsdorfer VolleyballerInnen20151027_103108_resized 20151027_130033_resized

Am Dienstag, dem 27. 10. 2015 traten 8 Mannschaften von 5 Schulen des Kreises Sonneberg im Volleyball der Schulen gegeneinander an. Hierbei konnte sich die  Gemeinschaftsschule Köppelsdorf  über tolle Ergebnisse der Mädchen und Jungen freuen. Die Jungen der Wettkampfklasse II konnten durch eine starke kämpferische Leistung den 2. Platz erringen und so die RS Schalkau, TGS Neuhaus-Schierschnitz und das Gymnasium Neuhaus hinter sich lassen. Dem späteren Sieger vom Gymnasium Sonneberg konnte man anderthalb Sätze paroli bieten, verloren aber dennoch 2:0.

Die Mädchen hatten es da vermeidlich einfacher, da mit dem Gymnasium Sonneberg und dem Gymnasium Neuhaus nur zwei gegnerische Teams antraten. Auch die Mädchen konnten sich am Ende über den Silberplatz freuen. Im ersten Spiel siegten die Köppelsdorferinnen souverän mit 3:0 und zeigten eine tolle spielerische Leistung. Im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Sonneberg konnten die Mädchen gegen eine eingespielte Mannschaft aus Vereinsspielerinnen nicht durchsetzen, zeigten aber einige gute Aktionen. Da die Mädchen der Gemeinschaftsschule jedoch mit Abstand die Jüngsten waren, sind die Aussichten das Kreisfinale in den nächsten 2 Jahren einmal zu gewinnen recht groß.

Die Schule bedankt sich bei allen teilnehmenden Spielerinnen und Spieler für einen tollen Tag mit einem beachtlichen Ergebnis.

R. Wontroba

 

Wiederholt  3. Platz beim Staffellauf der Schulen des Kreises Sonneberg 2015

Als Startläufer übergab Robin (5b) nach einem super Lauf Lara-Ellise  (5b) den Staffelstab. Charlyn  (6c), Francis, (6c), Elias (7b), Sophia (6b), Valentin (8a), Aileen  (6a), Sebastian  (9a), Daniela  (8b), Lukas  (8a) und unsere Schlussläuferin Manuela  (8b) holten kämpften um eine gute Platzierung.

Auch unsere Ersatzläufer Anna, Sammy, Pauline, Otto, Vivien und Dominik  fieberten mit und feuerten ihr Team an. So erliefen wir als Team einen guten 3. Platz und ein Preisgeld. Ein ganz großes Dankeschön an alle Läufer und Ersatzläufer, die in ihrer freien Zeit ihre Schule vertreten und eine super Leistung erbrachten haben.

20150925_161426

SCHULSPORTFEST 2014/15

P1020842

Sponsorenlauf 2015 – ein tolles Event! Herzlichen Dank an alle Sponsoren.

P1020530

     GLÜCKLICHES SCHULTEAM BEIM CUNO-CUP AN DER REGELSCHULE “CUNO HOFFMEISTER”. ERSTMALIG GELANGTEN WIR AUFS TREPPCHEN. PLATZ 3!

P1020449

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schrittzählaktion des LSB Thüringen im Rahmen des Themenjahres „Sport bewegt“

2014/15

 “Jeder Schritt hält fit. 10.000 Schritte täglich”.

 25.09.2014 – 02.10.2014

 Ergebnisse

Klasse Schülerzahl Gesamtschritte Durchschnitt Durchschnitt/Tag
5a 24 1761739 73405 9175
5b 25 1109539 44381 5547
5c 23 1398108 60787 7598
Lehrer 18 914082 50782 6347
gesamt 90 5183468 57594 7199

Hauptziel dieser Aktion war es, möglichst viele Kinder zu mehr Bewegung und Sport im Alltag zu motivieren.

Die WHO empfiehlt für eine gesunde Lebensweise 10000 Schritte am Tag.

Diese Aktion fand im Rahmen unserer schon seit vielen Jahren zur Tradition gewordenen „Woche der Bewegung“ statt. Es wurden beachtliche Ergebnisse erzielt. Aber leider funktionierten einige Schrittzähler nicht richtig. So konnten bei vielen Schülern die Schritte leider nicht korrekt gezählt werden, was sich dann natürlich auch in den Ergebnissen bei diesen Schülern bemerkbar machte.

Trotzdem hat diese Woche wieder allen Schülern sehr viel Spaß gemacht. Die Kinder und auch die Lehrer (alle Lehrer beteiligten sich an der Aktion) waren ganz besonders von der Schrittzählaktion begeistert. Diese wurde von den Klassenleitern und den Sportlehrern begleitet und zum Schluss mit allen Schülern auch ausgewertet.

Wir danken dem LSB für diese tolle Idee.  🙂

Marion Oberender

100_4102 100_4106 100_4112

Staffellauf der Sonneberg Schulen – September 2014 

IMGP4449 Kopie IMGP4447 Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, dem 26. 09. 2014 traten 4 Staffeln von 3 Schulen des Kreises Sonneberg im Staffellauf der Schulen gegeneinander an. Für die 26.09.2014 Dritter Platz beim Stadtlauf der Schulen. Wir konnten uns um einen Platz zum Vorjahr verbessern. Glückwunsch an alle Teilnehmer.Gemeinschaftsschule Köppelsdorf gingen 10 motivierte Schüler in Begleitung von Frau Blechschmidt-Ziegenfelder und Frau Treßelt im Stadtpark an den Start. Als Startläufer übergab Leon  (5c) nach einem spitzenmäßigen Lauf Charlyn  (5c) den Staffelstab und holte uns damit kurzzeitig die Führung.  Johannes   (5a), Pauline  (6b), Julian  (6b), Daniela  (7b), Lukas  (8a), Manuela  (7b), Giovanni  (9a), Celine  (9a), Paul (10a) und unsere Schlussläuferin Linda  (10b) holten alles aus sich heraus. Dadurch war es ein sehr spannender Wettkampf mit ständig wechselnder Führung. Ganz knapp schrammten wir an einem 2. Platz vorbei und erliefen den 3. Platz und ein Preisgeld. Ein ganz großes Dankeschön an alle Läufer und Ersatzläufer, die in ihrer freien Zeit ihre Schule vertreten und eine super Leistung erbrachten haben.

B. Blechschmidt-Ziegenfelder